Kein Orgasmus mit 76 Jahren bei der Masturbation!

Willkommen in unserem Forumsbereich "Orgasmusstörungen"

Moderator: ISG-Team

Antworten
Lexi
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04 Aug 2006 23:35

Kein Orgasmus mit 76 Jahren bei der Masturbation!

Beitrag von Lexi »

Ich bin jetzt 76 Jahre alt und habe 67 Jahre regelmäßig masturbiert. Jetzt habe ich Probleme eine Erektion zu bekommen und einen Orgasmus auszulösen. Wenn ich masturbiere, habe ich kein Gefühl und kann keine Erektion erreichen. Obwohl ich nicht beschnitten bin und die Vorhaut geschlossen halte habe ich an der Glans fast kein Gefühl mehr. Wenn ich es trotzdem mal schaffe ein Orgasmus auszulösen, dann ist der Orgasmus sehr flach und fast nicht zu spüren und es kommt nur eine geringe Menge von Sperma das nur nach und nach austritt. Könnte dieser Effekt von den Medikamenten ausgelöst werden die ich wegen meiner Herzschwäche nehmen muss? Diese Problematik belastet mich sehr, weil ich als gewohnheitsmäßiger Masturbant an regelmäßige Masturbation gewöhnt bin. :)
ISG-Team
Beiträge: 968
Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Orgasmus mit 76 Jahren bei der Masturbation!

Beitrag von ISG-Team »

Hallo,
Herzlich willkommen in unserem Forum.
Sie beschreiben ein Problem das vorkommen kann. Ein oft wirksames Mittel ist das Pausieren, damit sich das Gewebe und die eventuell traumatisierten Nerven( Gefühlsstörung) erholen können. In solchen Situationen, weil es nicht so funktioniert wie es soll, kommt es gerne auch zu Verspannungen und dadurch zu Durchblutungsstörungen im Beckenbereich. Auch die von Ihnen einzunehmenden Herzmedikamente könnten die beschriebenen Störungen, kein Orgasmus und keine oder verminderte Ejakulation, hervorrufen.
Sollte die Störung nach einer Pause der Masturbation von etwa 1-2 Wochen anhalten, empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Hausarzt oder Urologen darüber zu sprechen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen

ISG-Team
Antworten