Fremdgehen

Willkommen in unserem Forumsbereich "sexuelle Lust"

Moderator: ISG-Team

Antworten

Sex mit einer anderen Frau habe ich

sehr oft
0
Keine Stimmen
gelegentlich
8
42%
gar nicht
7
37%
hätte ich zwischendurch schon mal gerne
4
21%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

klaus47
Beiträge: 94
Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57

Re: Fremdgehen

Beitrag von klaus47 »

Hein.Mück
Fremd gehen ist nicht automatisch Betrug. Grundsätzlich: Man betrügt jemanden, wenn man ihm einen Anspruch vor enthält.
Wer vor der Ehe Sex hatte oder den Eindruck erweckt, dass ihm Sex wichtig ist, und später in der Ehe dies nicht mehr möchte, der betrügt seinen Partner.
Sex gehört zum Leben dazu. Er hat viele positive Auswirkungen. Wenn ein Partner keinen Sex möchte, dann gibt es keinen Grund für den anderen ebenfalls darauf zu verzichten.
Hein.Mück
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 24 Feb 2010 17:32
Wohnort: ... meist in Räumen ..

Re: Fremdgehen

Beitrag von Hein.M√ºck »

Moin klaus47

Aus deiner Sicht hast Du sicherlich Recht . Das Wort Betrug ist schon etwas fragwürdig- egal aus welcher Sicht man es sieht.

Mir stellt sich aber die Frage - wenn man in dieser Richtung keinen Kompromiss finden - also nicht darüber diskutieren kann, um den Ursprung zu finden und man dem sexuellen viel bei misst - warum trennt man sich dann nicht wieder ?

Leider stecke ich selbst in einer derartigen "Zwickmühle" und bin daher wohl nicht ganz objektiv (?).
Reden - schreiben und sagen ist meist einfach - es umzusetzen ist etwas ganz anderes ... jedenfalls für mich.

LG H.M
Betrachte die Dinge einmal von einer anderen Seite als du sie bisher sahst , denn das heißt ein neues Leben beginnen .
>Marcus Aurelius<

Wer zu schnell glaubt, hört auf zu denken!
>Sprichwort<
klaus47
Beiträge: 94
Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57

Re: Fremdgehen

Beitrag von klaus47 »

Du schreibst von Trennung wegen mangeldem Sex. Sex ist wichtig, aber nicht alles. Du würdest dann eine Partnerschaft auf den Sex reduzieren.
Vielleicht findest du eine Frau, die bummst wie eine Wilde, aber du kannst kein vernünftiges Wort mit ihr reden und die einzigen sportlichen Aktivitäten entwickeln sich im Bett.
Wenn Frauen unbedingt einen Mann haben wollen, kann es sein, dass sie das Sex-Monster nur vorspielen, bis die Versorgung gesichert ist.
Sei vorsichtig!!!
Sag´ deiner Freundin, man kann auch Sex haben ohne Lust. Die Lust kommt vielleicht dabei.
Sie wird bestimmt meistens essen, obwohl sie keinen Hunger hat.
Hein.Mück
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 24 Feb 2010 17:32
Wohnort: ... meist in Räumen ..

Re: Fremdgehen

Beitrag von Hein.M√ºck »

Moin klaus47

Zitat : "Du schreibst von Trennung wegen mangeldem Sex. Sex ist wichtig, aber nicht alles. Du würdest dann eine Partnerschaft auf den Sex reduzieren."

Da muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben . Eine Trennung wegen mangelnden Sex - nein , das war nie der Ausgangspunkt für mich ... das wäre eine Reduzierung auf den Trieb.
Wie Du aber schon schreibst , Sex ist wichtig. Sehe ich auch so.
Nicht alles .... nein , auch ok - aber etwas sehr wichtiges .. und wenn hier etwas im argen liegt - egal von welcher Seite - kann es schon zu "Verstimmungen " kommen(?).

Ich bin bei weitem keiner , der Sex an die erste Stelle stellt - aber darauf verzichten möchte ich auch nicht , weil es ein sehr filigranes Ausdrucksmittel zwischen zwei Menschen ist und sein kann.

Sexualität ist für mich etwas , das unheimlich vielseitig ist und große Tiefe hat - nicht nur der reine Akt mit Höhepunkt.

Wenn aber eine Partei auf dieser Ebene "dicht macht" und keine Kommunikation mehr zulässt , gibt es doch nur die drei Möglichkeiten: Verzicht - Fremdbeziehung - oder Trennung ?

Verzicht .. hmmm ... halte mal den Rest deines Lebens die Luft an ... ich atme gerne und viel .... also , man kann seine Empfindungen nicht ablegen wie einen alten Mantel.

Fremdbeziehung ... ist für für mich wegen Respekt und Vertrauen am Partner undenkbar - könnte ich mit mir selbst nicht vereinbaren.

Also Trennung .... wenn alles andere echt toll stimmt - nicht so wirklich .... man würde sonst wieder alles auf das eine reduzieren.

Und nun ? Ich bin genau so schlau wie vorher.

Sex ohne Lust - ja , das geht - kann sogar sehr schön sein , weil die Gefühle hier dann anders gelagert sind - setzt aber ein Mitmachen des Partners voraus.. und wenn der nicht mitmacht , es nicht will?

Nach meinem dafürhalten benötigt man für eine ausgeglichene Sexualität nicht nur Interesse , sondern sehr viel Neugierde - einen Willen , etwa Grenzen zu verschieben - einen gewissen Forscherdrang und seehr viel Freude daran .

Verweigert sich aber eine Seite ist alles blockiert.

LG H.M
Betrachte die Dinge einmal von einer anderen Seite als du sie bisher sahst , denn das heißt ein neues Leben beginnen .
>Marcus Aurelius<

Wer zu schnell glaubt, hört auf zu denken!
>Sprichwort<
klaus47
Beiträge: 94
Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57

Re: Fremdgehen

Beitrag von klaus47 »

Du schreibst: Verzicht - Fremdbeziehung - oder Trennung?
Genau das habe ich an anderer Stelle geschrieben. Man muss sich entscheiden.
Hast du dein Alter mitgeteilt?
Wenn du in der Nähe des Rentenalters bist, kannst du dich mit dem Verzicht arrangieren - vielleicht gelegentlicht fremd gehen.
Wenn du jung bist und dir Sex wichtig ist, wird es schlimmer, weil deine Freundin später dir auch in anderen Dingen nicht entgegen kommt.
Folge: Trennung jetzt sofort.
rennermiroslav
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 16 Jul 2018 07:11

Re: Fremdgehen

Beitrag von rennermiroslav »

Das ist immer noch kein Grund dafür, dass man fremdgehen muss. Da kann man doch darüber sprechen und wenn es nicht mehr klappt, dann sollte man es gleich beenden.
Peter_Hessl
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 23 Dez 2020 01:09

Re: Fremdgehen

Beitrag von Peter_Hessl »

Ich bestelle mir ab und zu mal jemanden bei https://www.victoria-models-escorts.com/escort-cities/escorts-cologne.html

Das mache ich aber extra aus dem Grund weil ich sage ich möchte meinen Partner nicht in dem Sinne betrügen als ob er denkt, ich würde mir eine neue Freundin suchen. Das ist Sex und nicht mehr. HJemand kommt für einen bestimmten Zeitraum aber geht dann auch ohne jeglichen privaten Kontakt! 8)
ladysil
Beiträge: 12
Registriert: So, 04 Nov 2018 18:47

Re: Fremdgehen

Beitrag von ladysil »

fremdgehen ist nicht schön, gehört aber zu unserer natur, weil bedürfnisse grundsätzlich egoistischer natur sind. ich selber unterscheide beim fremdgehen 2 typen: die die es machen, obwohl sie alles haben, ganz einfach weil sie mehr oder mal mit wem anders wollen. und die, für die es eine verzweilfungstat ist, weil sie das was sie sich ersehnen, nicht bekommen. zweiteres finde ich nicht mal sondernlich schlimm, weil es eine mitschuld gibt und auf der fremdgehende partner leidet, weil er ja auf was verzichten muss und so einen ausgleich herstellen will.. beispiel. er will sex, sie garnicht mehr.. trennen? klar, kann man machen aber damit verliert man ja auch alles andere, denn fehlen tuts nur am sex. damit leben und weiter machen? dann leidet nur einer und zwar der der etwas will, der andere leidet nicht. ist das fair? nein nicht die spur. fremdgehen stellt da einen ausgleich der ungerechten situation da. wenn ich einem partner nicht bieten kann, was er will, dann liegt es auch in meiner pflicht, zu handeln, entweder indem ich einen kompromiss finde oder ihn gehen lassen, denn die beziehung baut auf keinem guten fundament wenn ich egoistisch da stehe und sage "ich will das nicht, damit muss er leben, sein problem". mein grundgedanke ist immer: 2 leute kommen zusammen, weil sie sexuelle interesse aneinander haben und das leben gemeinsam teilen wollen. das ist die basis mit der alles startet. wie viele männer würden sofort nein sagen, wenn sie beim ersten date sagt "ich mag dich, will mit dir eine beziehung aber niemals sex". wenn diese basis dann einbricht, was bleibt? nur das zusammenbleiben... 50% dessen, was mal war. also sollten sich grundsätzlich beide die mühe geben, das fundament zu halten, sonst läuft man gefahr, das der partner einen betrügt
konrad44
Beiträge: 2
Registriert: Do, 14 Okt 2021 15:01

Re: Fremdgehen

Beitrag von konrad44 »

Schwieriges Thema, Fremdgehen entsteht ja nicht dadurch, dass man den Partner nicht liebt, sondern das Sexleben zu kurz kommt oder bestimmte Sexwünsche nicht erfüllt werden, wie z.B. durch die Hintertür. Wobei es bestimmt auch Ehepartner gibt, wo fremdgegangen wird und nur wegen der Scheidungskosten auf die Trennung verzichtet wird. :roll:

Ich habe mich jetzt an den Ratgeber Mein Partner betrügt mich das kann ich tun gehalten und es geht mir seelische besser.
Hot2
Beiträge: 11
Registriert: Di, 05 Sep 2017 15:24

Re: Fremdgehen

Beitrag von Hot2 »

Es kommt immer drauf an, es gibt auch ja auch offene Beziehungen oder Paare die Gruppensex mögen. Eifersucht spielt da immer eine Rolle, aber jedes Paar muss das individuell für sich vereinbaren. Wenn man sich dann einig ist und nach neuen Sexpartnern sucht, kann ich Heute Sex Treffen empfehlen um Gleichgesinnte zu finden.
Labello
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 10 Dez 2021 14:53

Re: Fremdgehen

Beitrag von Labello »

Fremdgehen kann sich unglaublich lebendig anfühlen, aber auch Gewissensbisse verursachen. Wer mit seinem Partner offen kommunizieren kann, könnte seinen Wunsch nach Abwechslung im Schlafzimmer einfach andeuten. Vielleicht beruht es ja auf Gegenseitigkeit und es entsteht eine offene Beziehung, die beide Seiten glücklich macht. Vielleicht kann man dann sogar gemeinsam einen Swingerclub besuchen oder als Paar ein Callgirl buchen.

Wer heimlich fremd geht (aus welchen Gründen auch immer) aber seinen Partner liebt und sich nur bedeutungslose Seitensprünge wünscht, sollte einen diskreten Escort Service buchen. Das ist wohl die sicherste Option mit der man nachts am besten schlafen kann. Es ist unkompliziert, diskret und man kann anonym bleiben. Dafür kann ich einen guten Escort Service in Düsseldorf empfehlen
Zuckerbaecker
Beiträge: 2
Registriert: So, 26 Dez 2021 22:15

Re: Fremdgehen

Beitrag von Zuckerbaecker »

Schönen guten Tag!

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass es mir persönlich schon einen speziellen Reiz gibt, wenn meine Partnerin ganz bewusst "fremdgeht" mit meiner Erlaubnis.

Nach dem Treffen erzählt sie mir immer bis ins Detail, wie sehr sie verwöhnt wurde. Dabei werden wir beide so scharf, dass wir es bald miteinander treiben.

Dank https://gocuckold.com/fremdficken bin ich eigentlich erst darauf gekommen, dass ich in Wahrheit wohl ein Cuckie bin.

Lg
Antworten