Stress und keine Zweisamkeit

Willkommen in unserem Forumsbereich "sexuelle Lust"

Moderator: ISG-Team

Antworten
eugeniarohrdanz
Beiträge: 38
Registriert: Mo, 16 Jul 2018 07:03

Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von eugeniarohrdanz »

Hallo zusammen,
ich habe seit einigen Wochen bzw. Monaten Probleme im Bett. Meine Frau und ich sind einfach nur noch gestresst von der Arbeit, den Kindern und Corona. Wir arbeiten jetzt beide eigentlich wieder voll doch der Kindergarten hat nur unregelmäßig geöffnet und auch dann meistens nur vormittags. Alles andere als optimal und für uns bedeutet das einfach viel mehr Arbeit weil alles organisiert werden muss. Da gibt es dann wenig zeit für Zweisamkeit. Wir würden auch gerne einfach mal wieder einen Ausflug zu 2 machen ohne die Kids um unsere Beziehung wieder aufzubessern. Habt ihr eine Idee, wie wir das alles in den begriff bekommen könnten? Wie macht ihr das?
rennermiroslav
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 16 Jul 2018 07:11

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von rennermiroslav »

Ich kann euch absolut verstehen. Dieses Problem kenne ich nur zu gut. Bei uns war es lange Zeit auch so, dass alles Vorrang hatte und wir unsere Beziehung irgendwie haben schleifen lassen. Eigentlich sollten Kinder ja keine Last sein aber manchmal ist dem dann doch irgendwie so. Auch wenn man sich das nicht eingestehen will. Habt ihr euch schon mal überlegt eine polnische pflegekraft zu organisieren? Wäre vielleicht eine Möglichkeit, um wenigstens tagsüber den Kopf für andere Dinge frei zu haben und ihr könntet auch mal wieder einen gemeinsamen Ausflug machen und ein bissche Zeit zusammen haben. Vielleicht auch einfach ein Hotelzimmer buchen und sich mal wieder neu "verlieben" und kennen lernen.
henckhartmut
Beiträge: 40
Registriert: Di, 17 Jul 2018 07:18

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von henckhartmut »

Bei uns ist es im Moment auch ähnlich. Wir haben allerdings keine Kindern sonder meine Mutter die wir im Moment bei uns untergebracht haben. Mein Vater ist unerwartete gestorben und dieser hat sich eigentlich immer um meine Mutter gekümmert. So spontan haben wir leider keinen Platz in einem Pflegeheim bekommen und daher kümmern wir uns jetzt um sie. Da geht natürlich auch sehr viel freie Zeit und vor allem auch viele Nerven für drauf. Bei uns ist daher auch die Stimmung immer angespannt und wirkliche Zweisamkeit ist da auch nicht mehr zu finden. Vielleicht wäre sowas auch eine Option für uns.
eugeniarohrdanz
Beiträge: 38
Registriert: Mo, 16 Jul 2018 07:03

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von eugeniarohrdanz »

Hallo zusammen,
danke dass ihr da alle so viel Verständnis für zeigt und nach voll ziehen könnt, wie es mir geht beziehungsweise was mir oder uns gerade alles durch den Kopf geht. An so eine zusätzliche Kraft haben wir bislang ehrlich gesagt auch noch gar nicht gedacht. Ist aber definitiv eine Überlegung wert finde ich. Ist natürlich auch eine sehr gute Option um sich etwas zu entlasten was das Thema Altenpflege betrifft. Das werde ich auf jeden Fall mal mit meiner Frau besprechen und dann muss ich mir das natürlich auch noch etwas genauer ansehen und heraus finden für welchen Zeitraum sowas möglich ist.
henckhartmut
Beiträge: 40
Registriert: Di, 17 Jul 2018 07:18

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von henckhartmut »

Ich kann mich da nur anschließen. Ich wusste bislang nicht, dass es diese Option gibt und habe auch noch nie über sowas nach gedacht. Erscheint mir aber auf jeden Fall recht sinnvoll, egal ob es um die Betreuung von Kindern oder Senioren geht. Natürlich wäre es wichtig, dass sie deutsch sprechen können aber das muss ich mir einfach auch alles nochmal etwas genauer durch lesen und mir überlegen. Die Frage dabei ist nämlich ja auch, wie hoch die Kosten dabei sind und ob sich das alles miteinander vereinbaren lässt. Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert würde ich mal sagen und vielleicht verschafft das wirklich einen freien Kopf und mehr freie Zeit.
rennermiroslav
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 16 Jul 2018 07:11

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von rennermiroslav »

Ich würde die Kinder mal einen Abend bei Freunden oder Verwandten unterbringen und sich viel Zeit füreinander zu nehmen. Erstmal runterkommen und entspannen und dann gucken was sich gut anfühlt.
maximus91
Beiträge: 4
Registriert: Do, 19 Nov 2020 19:39

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von maximus91 »

Hallo,

habe auch schon in den News gelesen, dass gerade jetzt in Corona-Zeiten
viele Menschen sowieso psychische Probleme haben und klar, sowas äußert sich auch
im Bett. Da seit ihr alle nicht alleine, das haben viele.
Rondi
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 08 Apr 2019 18:06

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von Rondi »

Hi^^

Da kann ich euch echt verstehen. Ich meine, Corona war lange ein Teil unseres Lebens und ich muss sagen, dass es wirklich schwer war. Ich muss ehrlich sagen, dass ich psychisch wirklich angeschlagen war. Aus dem Grund habe ich dann auch mal einen Psychiater besucht. Zu dem gehe ich heute noch und muss sagen, dass ich mich etwas besser fühle. Bekomme Tipps, wie ich mich verhalten soll, das erleichtert mir echt einiges.
Zudem versuche ich mich trotzdem zu schützen, auch wenn es keinerlei Einschränkungen mehr gibt.
Habe mir da dann auch neue Schnelltests gekauft. Ich teste mich nämlich immer noch, einfach zur Sicherheit.

Aber natürlich muss jeder für sich entscheiden, wie er vorgehen will.

Man muss versuchen, das beste draus zu machen.
IngoS
Beiträge: 11
Registriert: Mo, 18 Apr 2022 12:54

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von IngoS »

Das kenne ich leider auch nur all zu gut..
Benutzeravatar
alikaka
Beiträge: 6
Registriert: Do, 23 Jun 2022 22:44

Re: Stress und keine Zweisamkeit

Beitrag von alikaka »

good topic
Antworten