Gesundheit
Gesundheit

Pilzinfektion der Scheide: Wie kommt es dazu?

Hefepilze gehören zur natürlichen Scheidenflora. Wenn sie sich stark vermehren, können sie jedoch eine Entzündung auslösen.

In bestimmten Phasen sind Frauen besonders anfällig dafür, zum Beispiel in der Schwangerschaft. Was sind die Ursachen, und welche Beschwerden sind typisch? Warum ist es wichtig, dem Partner oder der Partnerin von der Infektion zu erzählen? Mehr Informationen auf gesundheitsinformation.de

 

 

 

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA): https://www.frauengesundheitsportal.de/

 

 

 

Sie haben weitere Fragen zu gynäkologischen Themen? Wenden Sie sich gerne an unsere diskrete telefonische Infoline. Unter der Telefonnummer 0180 / 555 84 84(0,14 EURO/min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/min) stehen Ihnen unsere medizinisch geschulten Mitarbeiter immer Montags von 16 Uhr bis 18 Uhr und Freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr zur Verfügung. 

 

 

 

  • Rat und Tat per Telefon
  • Unterstützen Sie uns

    Möchten Sie unsere Arbeit mit einem Geldbetrag unterstützen?
    Unsere Beratung und Infomaterialien sind für alle kostenlos. Ihre Spende hilft, dass das so bleibt.
    Spenden Sie 10,- , 15,- oder 25,-  Euro, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können.
    Natürlich können Sie auch einen individuellen Betrag spenden.
    Vielen Dank!

  • Newsletter abonnieren
  • Magazin

Facharztsuche

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung