Gesundheit
Gesundheit

Umfrage: Die Deutschen treiben mehr Sport

In den vergangenen zehn Jahren sind die Menschen hierzulande sportlicher geworden. Mehr als ein Drittel ist zwei- bis dreimal in der Woche aktiv.

 

Die Bundesbürger sind aktiver geworden und bewegen sich heute häufiger als vor zehn Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt ein Vergleich der repräsentativen Umfrage „Sport als Medizin“ des Gesundheitsmagazins HausArzt-PatientenMagazin mit der repräsentativen Umfrage „Wie sportlich sind die Deutschen?“ aus dem Jahre 2001.


Während vor zehn Jahren gut ein Viertel der Befragten (27,3 Prozent) angab, mindestens zwei- bis dreimal pro Woche sportlich aktiv zu sein, sagen das heute schon mehr als ein Drittel (36 Prozent).


Bezieht man die Gelegenheitssportler mit ein, so stieg der Anteil derjenigen, die sich mindestens einmal im Monat verstärkt bewegen von 45,8 Prozent auf 54,5 Prozent. Allerdings blieb der Anteil derjenigen, die (fast) täglich sporteln mit 9,6 Prozent fast gleich (2001: 9,3 Prozent). (Quelle: gesundheitpro.de)


Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann könnten Sie auch diese interessieren:

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge