Aktuelle Zeit: Di, 21 Nov 2017 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ausbleibender (vaginaler) Orgasmus
BeitragVerfasst: Do, 30 Sep 2010 22:55 
Offline

Registriert: Do, 30 Sep 2010 22:23
Beiträge: 3
Guten Tag,

Ich freue mich, dieses Forum heute entdeckt zu haben und erhoffe mir Rat für ein Problem.
ich (weiblich ca. 40 Jahre alt) schlage mich auch schon immer damit herum, noch nie einen vaginalen Orgasmus während des GV gehabt zu haben, was ich sehr bedauerlich finde, da ich die Penetration als hoch erregend empfinde und mir sehr wünschen würde darüber auch Befriedigung zu finden. Noch immer habe ich nicht herausgefunden, ob es nun "normal" ist oder nicht, wenn Frauen keinen vaginalen (ohne zusätzliche klitorale Stimulation) Höhepunkt erleben. Ich kenne Frauen, die sehr wohl auf die Weise kommen können. Das ist meine eine Frage.
Nun weiß ich, dass viele Frauen sich während des Aktes zusätzlich klitoral stimulieren (lassen) und dann darüber der Höhepunkt kommt. Und da ist mein Problem, dass dies leider bei mir nicht funktioniert. Wenn ich mich selbst befriedige, kommt der Höhepunkt nur, wenn ich Po und Beine anspanne; es ist quasi, als ob ich meinen Orgasmus hinauspressen würde. Dies ist in der Regel ziemlich anstrengend. Ich habe es noch nie erlebt, mich einfach zu stimulieren, während mein Körper locker und entspannt daliegt, bis irgendwann der Höhepunkt erreicht ist. Ohne die Anspannung von Po und Beinen kein Höhepunkt. D.h. wenn ich während des Geschlechtsverkehrs mich klitoral stimuliere, um eine Höhepunkt zu erlangen, ist dies quasi nie möglich. Da ich mich derart anspannen muss, presse ich damit unweigerlich den Penis aus mir heraus. Ich habe dies schon mit meinem Partner ausprobiert. Es ist technisch einfach nicht möglich. Und darüber bin ich ziemlich frustriert. Erstens würde ich gern bei der Selbstbefriedigung entspannen (nach mehreren Orgasmen habe ich durch meine merkwürdige Technik zuweilen Muskelkater) , und zum anderen würde ich gern das Erlebnis während des eigentlichen Aktes kommen zu können, haben wollen, da irgendwie immer danach ein Gefühl von unbefriedigt sein bleibt. Ich wüsste gern, ob in diesem Fall jemand Rat für mich hätte.
Freundliche Grüße,
Eurydike


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 11 Okt 2010 12:13 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Guten Morgen Eurydike
Zunächst möchte ich mich entschuldigen, dass Sie bisher noch keine Antwort bekommen haben von unserem Team.
Es gibt Frauen, die tatsächlich wenig empfindsam im Bereich der Klitoris sind und kaum bis zum Orgasmus zu stimmulieren sind, rein über die Reizung der Klitoris.
Aber andere Regionen, wie zum Beispiel die Brüste, sind dann leicht erregbar und gleichen damit diesen "Mangel" aus.
Sie sprechen von einem "vaginalen Orgasmus"? Heißt das für Sie, dass rein durch das Eindringen des Penis der Orgasmus ausgelöst wird? In den wenigsten Fällen berichten Frauen, dass das allein ausreichend ist.
Der weibliche Orgasmus wird durch das Stimmulieren verschiedenster erogener Zonen ausgelöst, und auch der Kopf muß mitspielen. Wenn Sie angespannt sind oder mit den Gedanken wo anders sind, kann dies auch zu Störungen führen.
Sie beschreiben, dass Sie nur dann einen Orgasmus bekommen können, wenn Sie Po und Beine anspannen.Sie erläutern, dass Sie damit Ihren Prtner damit praktisch herauspressen. Versuchen Sie doch einmal ganz bewußt den Beckenboden nach innen oben zu ziehen, Anspannug ist dann auch noch da, das erhöht wahrscheinlich die Durchblutung, und den Po können Sie so auch anspannen.
Ich möchte Ihnen auch raten, die unterschiedlichsten Stellung auszuprobieren, denn auch in Ihrer Scheide oder am Scheideneingang gibt es Areale, die besonders erogen sind. Vielleicht haben Sie diese nur noch nicht bewußt wahrgenommen.
Wie ist es denn bei der Selbstbefriedigung, haben sie es einmal mit einem Vibrator versucht ? Probieren Sie es einfach eimal damit aus, entspannt und ohne Druck. Erkunden Sie Ihren Körper, versuchen Sie Neues, nehmen Sie sich Zeit, spielen Sie mit den Möglichkeiten. Zuerst einmal allein, später mit Ihren Partner.
Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich, unter professioneller Anleitung Ihren Beckenboden zu erkunden. Krankengymnasten können Ihnen stärkende Übungen zeigen.
Außerdem empfehle ich Ihnen das Buch "Tiger Feeling" von Benita Cantieni, das die These stützt, dass ein guter Beckenboden, die Vorraussetzung eines befriedigenden Sexualleben ist.
Ich hoffe Ihnen ein wenig geholfen zu haben.
Ihr ISG Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 12 Okt 2010 21:03 
Offline

Registriert: Do, 30 Sep 2010 22:23
Beiträge: 3
Herzlichen Dank ans ISG Team.
Ich werde Ihre Ratschläge ausprobieren.
Freundliche Grüße, Eurydike


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 25 Mär 2012 22:33 
Offline

Registriert: So, 25 Mär 2012 21:44
Beiträge: 1
Hallo, ich wurde erst vor kurzem durch die Radiosendung auf SWR2 Wissen auf dieses Forum (wieder) aufmerksam. Ich bin 61, seit mehr als 30 Jahren verheiratet. Unser Sexualleben war von Auf und Ab geprägt, aber immer wieder auch befriedigend. Allerdings hatte ich bislang nie einen vaginalen Orgasmus und konnte mich auch nicht während der Penetration selbst an der Klitoris stimulieren, ich bin dann in diesem Bereich so überempfindlich, durch die Spannung, die der Penis erzeugt. Das war auch lange Jahre eigentlich o.k., ich bekam dann den Orgasmus durch die Stimulation mit der Hand meines Mannes und anschließend war dann die Penetration für mich auch noch eine Art angenehme Fortsetzung, aber eben nicht vergleichbar mit dem, was Frauen schildern, die direkt bei der Penetration zum Orgasmus kommen. Auch scheint es in solchen Fällen eher zu multiplen Orgasmen zu kommen, die ich auch nicht kenne. So frage ich mich einerseits, ob ich nicht einfach zufrieden sein sollte mit dem, was ich habe, andererseits würde ich mich auch freuen, könnte ich doch noch zu dieser Erfahrung des vaginalen Orgasmus gelangen, zumal dies sicher auch für meinen Partner schöner wäre. Dass zum vaginalen Orgasmus dennoch eine Stimulation der Klitoris gehört, ist mir klar, nur - wenn diese dann abbricht und es zur Penetration kommt, bricht eben auch bei mir der Spannungsbogen ab. Ich fühle mich auch in weiten Teilen der Klitoris eher taub, nicht wirklich erregbar und auch der G-Punkt ist mir fremd. Kann es sein, dass dies auch einfach körperlich bedingt sein kann?

Waltraud


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16 Nov 2015 11:22 
Offline

Registriert: Mo, 16 Nov 2015 11:11
Beiträge: 1
ISG-Team hat geschrieben:
Guten Morgen Eurydike
Zunächst möchte ich mich entschuldigen, dass Sie bisher noch keine Antwort bekommen haben von unserem Team.
Es gibt Frauen, die tatsächlich wenig empfindsam im Bereich der Klitoris sind und kaum bis zum Orgasmus zu stimmulieren sind, rein über die Reizung der Klitoris.
Aber andere Regionen, wie zum Beispiel die Brüste, sind dann leicht erregbar und gleichen damit diesen "Mangel" aus.
Sie sprechen von einem "vaginalen Orgasmus"? Heißt das für Sie, dass rein durch das Eindringen des Penis der Orgasmus ausgelöst wird? In den wenigsten Fällen berichten Frauen, dass das allein ausreichend ist.
Der weibliche Orgasmus wird durch das Stimmulieren verschiedenster erogener Zonen ausgelöst, und auch der Kopf muß mitspielen. Wenn Sie angespannt sind oder mit den Gedanken wo anders sind, kann dies auch zu Störungen führen.
Sie beschreiben, dass Sie nur dann einen Orgasmus bekommen können, wenn Sie Po und Beine anspannen.Sie erläutern, dass Sie damit Ihren Prtner damit praktisch herauspressen. Versuchen Sie doch einmal ganz bewußt den Beckenboden nach innen oben zu ziehen, Anspannug ist dann auch noch da, das erhöht wahrscheinlich die Durchblutung, und den Po können Sie so auch anspannen.
Ich möchte Ihnen auch raten, die unterschiedlichsten Stellung auszuprobieren, denn auch in Ihrer Scheide oder am Scheideneingang gibt es Areale, die besonders erogen sind. Vielleicht haben Sie diese nur noch nicht bewußt wahrgenommen.
Wie ist es denn bei der Selbstbefriedigung, haben sie es einmal mit einem Vibrator versucht ? Probieren Sie es einfach eimal damit aus, entspannt und ohne Druck. Erkunden Sie Ihren Körper, versuchen Sie Neues, nehmen Sie sich Zeit, spielen Sie mit den Möglichkeiten. Zuerst einmal allein, später mit Ihren Partner.
Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich, unter professioneller Anleitung Ihren Beckenboden zu erkunden. Krankengymnasten können Ihnen stärkende Übungen zeigen.
Außerdem empfehle ich Ihnen das Buch "Tiger Feeling" von Benita Cantieni, das die These stützt, dass ein guter Beckenboden, die Vorraussetzung eines befriedigenden Sexualleben ist.
Ich hoffe Ihnen ein wenig geholfen zu haben.
Ihr ISG Team


Guten Morgen,

ich möchte gerne ergänzend dazu das Thema mit den Vibratoren ansprechen. Ich hatte hatte ähnliche Probleme und immer wieder Schwierigkeiten zu einem vaginalen Orgasmus zu kommen. Mir persönlich hat ein Vibrator sehr geholfen. Allerdings habe ich wirklich lange gesucht bis eine für mich passende Kombination aus vaginaler und klitoraler Stimulation gefunden hatte. Eine persönliche Empfehlung von mir ist die Seite mein-vibrator.de. Hier kann man anhand weniger Fragen herausfinden welcher Vibrator am besten zu einem selber passt. Für alle die ähnliche Probleme mit einem vaginalen Orgasmus hatten, sollten es einfach mal ausprobieren.

Ich hoffe ich konnte helfen.

VG

Jenny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 31 Mai 2016 12:22 
Offline

Registriert: Di, 31 Mai 2016 12:15
Beiträge: 1
Hi,
also ich würde dir mal nen vernünftigen Vibrator empfehlen. Diesen hier zum Beispiel http://www.vibrator-tipps.de
Mit diesem Vibrator kannst du ideal üben und durch die verschiedenen Stärken und das umfassende Programm findest du sicher das passende für den Vaginalen Orgasmus. Nebenbei ist auch ein klitoraler Stimulator dabei 8)
Probier den einfach mal aus, ich bin mir sicher, damit kannst auch du mal multible Orgasmen oder vaginale Orgasmen bekommen.
Gruß Josefine


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 17 Mär 2017 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09 Mär 2015 10:25
Beiträge: 11
Viele Frauen haben Probleme, einen vaginalen Orgasmus zu bekommen.

So what?

Nicht fertigmachen deswegen - gibt ja noch andere Wege.

Und erzwingen kann man sowieso nichts.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Jun 2017 11:30 
Offline

Registriert: Do, 08 Jun 2017 11:18
Beiträge: 1
Ich hatte auch sehr lange Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu bekommen. Dann habe ich jedoch einen Trick für mich entdeckt, den ich gerne mit dir teile. Es wird sicherlich nicht bei jedem so gut funktionieren und es kommt sicherlich auch darauf an, worauf du stehst. Beim Sex verwende ich zusätzlich Buttplugs. Auf der Seite findest du einige Informationen zu den Dingern.
Das sind Toys, die anal verwendet werden, eine Art Dildo, der nicht selbst wieder herausrutscht. Damit ergibt sich ein entscheidender Vorteil für Frauen: Der Vaginaleingang wird leicht verengt und im Körperinneren spürst du Stöße und Bewegungen durch den Buttplug intensiver. Bei mir hat das funktioniert, auf eine neue Art und Weise zum Orgasmus zu kommen.
Von Vibratoren halte ich eigentlich nichts. Auch wenn es bestimmte gute auf dem Markt gibt, sollte das dann doch der letzte Weg sein. Zum Vorspiel zur Stimulation ist auf Vibrator zum Auflegen bestimmt praktisch, um zum Orgasmus zu kommen ist da meiner Meinung nach jedoch echt viel Übung notwendig.
Ich hoffe, mein Tipp hilft dir weiter :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jun 2017 10:32 
Offline

Registriert: Mo, 19 Dez 2016 13:25
Beiträge: 4
Wohnort: Stuttgart
Ich denke auch das es bei vielen frauen eine Kopf-Sache ist. Gerade wenn es nicht klappt, hört Frau zu sehr in sich rein, kann sich nicht fallen lassen und entspannen...und dann klappt es erst recht nicht.
Ein offenes gespräch mit dem partner hilft Wunder...vorausgesetzt er ist so verständnisvoll und einfühlsam um mit der Situation auch umgehen zu können. Ob das bei Männern aber immer der Fall ist?! ;-)
Hast du es denn schon mal mit Medikamenten versucht...gibt ja auch Erektionsmittel für Frauen.

_________________
Aufregender Sex


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 06 Sep 2017 09:31 
Offline

Registriert: Di, 05 Sep 2017 14:49
Beiträge: 16
Nicht jede Frau ist in der Lage einen vaginalen Orgasmus zu bekommen. Ich denke, wenn man sich während des GV viel zu sehr darauf konzentriert, wird das eh nix. Hier geht es doch nicht darum einen Preis zu gewinnen. Ich würde das ganze etwas mehr entspannt angehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Okt 2017 11:33 
Offline

Registriert: Mi, 14 Nov 2012 04:56
Beiträge: 4
Auf Youtube gibts recht gute Erklärvideos zum Thema, mal schauen dort


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de