Infomaterial für Frauen

PDF
Nach Abschluss einer Krebsbehandlung und der Rückkehr in den Lebensalltag werden sexuelle Wünsche sowie krankheits- und therapiebedingte Beeinträchtigungen wieder wichtig. In der vorliegenden Broschüre finden Sie Informationen zum möglichen Einfluss einer Erkrankung an Eierstock-, Gebärmutter-, Gebärmutterhals- und Schamlippenkrebs und der nachfolgenden Therapie auf die Sexualität.
Sexualität und WechseljahrePDFHTML
Als Wechseljahre (Klimakterium) bezeichnet man die Zeit der hormonellen Umstellung, die am Ende der fruchtbaren Phase einer jeden Frau steht. Damit einher können unterschiedlich stark ausgeprägte körperliche und psychische Beschwerden gehen.
Zuckerkrankheit (Diabetes Mellitus) und SexualitätPDFHTML

Beinahe jeder Dritte erkrankt im Alter an der Zuckerkrankheit. Der sogenannte Altersdiabetes hat jedoch nicht nur Konsequenzen für die Gesundheit, sondern auch für die Sexualität. Hier finden Sie Informationen, welche Probleme mit dem Diabetes auftreten können und wie Sie damit umgehen können.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und SexualitätPDFHTML

Gerade chronische Krankheiten wie Bluthochdruck oder Herzerkrankungen können das empfindliche Spiel der Sexualität stören - sei es durch psychische Belastung durch die Krankheit, eingeschränkte körperliche Belastbarkeit oder Nebenwirkungen von Medikamenten. Hier finden Sie Antworten auf viele Ihrer Fragen.

Sexualstörungen bei FrauenPDF
HTML

Auch wenn Sexualstörungen bei Männern scheinbar mehr im Blickfeld der Öffentlichkeit stehen, stellen Störungen der Sexualität bei Frauen ein erhebliches Problem dar. Es besteht eine hohe Dunkelziffer und eine oftmals große Ratlosigkeit. Finden Sie hier einige Antworten.

Hormontherapie bei der FrauPDF
HTML
Eine Möglichkeit, den unangenehmen Folgen des Klimakteriums entgegenzutreten, ist die Hormontherapie. Auch hier besteht ein großer Bedarf an Aufklärung. Machen Sie sich schlau mit den Informationen von unseren ISG-Experten.
Sexualität im AlterPDFHTML
Sex im Alter ist keine ungewöhnliche, bestaunenswerte Sache, sondern etwas ganz Normales. Informieren Sie sich über die Besonderheiten, Schwierigkeiten und Gründe der Sexualität.
Die 'Pille danach'PDF

Wer dafür sorgen will, dass aus einem kleinen Versehen keine ungewollte Schwangerschaft entsteht, kann zur sogenannten "Pille danach" greifen

Um die PDFs auf ihrem Computer zu speichern, machen Sie einen Rechtsklick auf den Link und wählen: "Ziel speichern unter..."

 

STEFFI (Störungen der Sexualität bei Frauen – Fragebogen interaktiv) deckt eine ganze Bandbreite sexueller Störungen bei Frauen ab. Der Fragebogen enthält Ratschläge und zeigt Behandlungsmöglichkeiten für betroffene Frauen auf.

  • Rat und Tat per Telefon
  • Unterstützen Sie uns

    Möchten Sie unsere Arbeit mit einem Geldbetrag unterstützen?
    Unsere Beratung und Infomaterialien sind für alle kostenlos. Ihre Spende hilft, dass das so bleibt.
    Spenden Sie 10,- , 15,- oder 25,-  Euro, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können.
    Natürlich können Sie auch einen individuellen Betrag spenden.
    Vielen Dank!

  • Newsletter abonnieren
  • Magazin

Facharztsuche

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung