Liebe hält gesund.

Unser aktuelles Magazin 01/2017
„Liebe hält gesund“ – für Sie

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schreibt: „Sexuelle Gesundheit ist untrennbar mit Gesundheit insgesamt, mit Wohlbefinden und Lebensqualität verbunden. Sie ist ein Zustand des körperlichen, emotionalen, mentalen und sozialen Wohlbefindens in Bezug auf die Sexualität und nicht nur das Fehlen von Krankheit, Funktionsstörungen oder Gebrechen.“

Was Lebensqualität ausmacht, ist von Mensch zu Mensch sehr verschieden. Was uns allerdings eint, ist die Tatsache, dass man das wertvolle Gut (sexuelle) Gesundheit oft erst dann als das Wichtigste überhaupt wahrnimmt, wenn sich erste Risse bilden und nicht mehr alles so einwandfrei funktioniert wie früher. Dass die sexuelle Gesundheit eng mit der allgemeinen Gesundheit verknüpft ist, erleben Diabetes mellitus-Erkrankte in besonderer Weise. Welche Probleme Betroffene bewältigen müssen und wie Strategien für den Alltag aussehen können, lesen Sie in unserem Artikel auf Seite 6.

Bei Operationen gynäkologischer Krebserkrankungen geht es natürlich in erster Linie um das Überleben der Patientinnen. Dennoch sollte nicht übersehen werden, dass das Vorgehen der Behandler auch für das Wohlbefinden der Patientinnen nach erfolgreicher Bekämpfung des Krebses wichtig ist. Schonende Operationsmethoden können die Ausgangssituation verbessern. Die Expertin Prof. Dr. Annette Hasenburg aus Mainz hat entsprechende Empfehlungen für Gynäkologen verfasst. Welche Verfahren sie empfiehlt, können Sie auf Seite 8 nachlesen.

Vor allem in Zeiten des unbegrenzten Zugriffs auf verschiedenste Medien entstehen aus Gesehenem oder Gelesenem Erwartungen und Begehrlichkeiten, die oft mit der Realität und – wie in unserem Fall – der gelebten Sexualität nicht mehr viel zu tun haben. Das erleben in ihrer täglichen Praxis auch Urologen, die dann gefordert sind, falsche Vorstellungen und Erwartungen wieder geradezurücken. Einen Versuch der Schadensbegrenzung wagen wir mit unserem Artikel „Zum eigenen Körper stehen“ auf Seite 11.

Selbstverständlich war uns auch in dieser Ausgabe von „Liebe hält gesund“ eine ausgewogene Mischung aus medizinischen Informationen, Neuigkeiten und Anregungen für Ihr körperliches, emotionales und mentales Wohlbefinden wichtig. Wir hoffen, unser Magazin versorgt Sie mit wichtigen Fakten und steigert ganz nebenbei nach der Lektüre Ihre Lebensqualität.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Hier gehts zum Magazin!

Archiv Magazin

Archiv Ausgabe 1-2016
Titelthema: Geschlechtsangleichung: Das bin ich. Das will ich leben.

Archiv Ausgabe 1-2011
Titelthema: Wer PDE 5-Hemmer benötigt, sollte sie in die Reiseapotheke packen.

Archiv Ausgabe 3-2010
Titelthema: Original oder Fälschung? Nachgeahmte Medikamente

Archiv Ausgabe 2-2010
Titelthema: Vorzeitiger Samenerguss: Wenn Männer zu schnell kommen

Archiv Ausgabe 1-2010
Titelthema: Erektionsstörungen: Die notwendige Härte

Archiv Ausgabe 3-2009
Titelthema: Fit durch die Wechseljahre

Archiv Ausgabe 2-2009
Titelthema: Potenz-Medikamente wichtig: Auch für die Frau

Archiv Ausgabe 1-2009
Titelthema: Erektionsstörungen: Paare helfen anderen Paaren den Schritt zum Arzt zu gehen

Archiv Ausgabe 3-2008
Titelthema: Auch Männer werden älter

Archiv Ausgabe 2-2008
Titelthema: "Helden der Liebe" macht Mut bei Potenzproblemen

Archiv Ausgabe 1-2008
Titelthema: Männer und Potenz

Archiv Ausgabe 3-2007
Titelthema: Therapiemöglichkeiten bei Potenzstörungen für Diabetiker

Archiv Ausgabe 2-2007
Titelthema:Probleme mit den Wechseljahren

Archiv Ausgabe 1-2007
Titelthema: Liebe in Zeiten des Klimawandels

Archiv Ausgabe 3-2006
Titelthema:  So liebt die Welt

Archiv Ausgabe 2-2006
Titelthema:  Essen und Erotik

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge