Motivationsleitfaden für Frauen

Wenn Ihr Partner unter einer Erektionsstörung leidet, kann dies auch Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Partnerschaft haben. Erektionsprobleme können in der Regel erfolgreich therapiert werden. Wichtig ist jedoch, dass sich der Betroffene überhaupt erst einmal in Behandlung begibt. Häufig vermeiden es Männer aber, über dieses „heikle“ Thema mit ihrem Arzt zu sprechen und benötigen Ihre Unterstützung.

Die folgenden Empfehlungen sollen Ihnen als Anregung dienen, um mit ihrem Partner über die Erektionsproblematik zu sprechen und ihn zu einer Behandlung zu motivieren. Diese Empfehlungen wurden auf der Basis einer wissenschaftlichen Befragung von Männern und Frauen, bei denen der Mann unter einer erektilen Dysfunktion leidet, entwickelt. Da Sie Ihren Partner jedoch am besten kennen, versuchen Sie besonders die Anregungen umzusetzen, die Ihnen als hilfreich erscheinen.

Damit wir die Empfehlungen optimieren können, werden wir Sie im Anschluss bitten, einen kurzen anonymen Fragebogen (ca. 5 Min) auszufüllen. Für Ihre Teilnahme bedanken wir uns bereits an dieser Stelle herzlich.

 

Hier kommen Sie zu den Empfehlungen!

 

In Zusammenarbeit mit

 

Oops, an error occurred! Code: 20191121200715dcd323de
  • Rat und Tat per Telefon
  • Unterstützen Sie uns

    Möchten Sie unsere Arbeit mit einem Geldbetrag unterstützen?
    Unsere Beratung und Infomaterialien sind für alle kostenlos. Ihre Spende hilft, dass das so bleibt.
    Spenden Sie 10,- , 15,- oder 25,-  Euro, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können.
    Natürlich können Sie auch einen individuellen Betrag spenden.
    Vielen Dank!

  • Newsletter abonnieren
  • Magazin

Facharztsuche

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung