Mann
Mann

Viagra als Generikum erhältlich

Die Bildzeitung titelt beispielsweise: „Das Volks- Viagra“. Was ist Anlass für die Debatte um die Potenzpille?

 

Viagra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament von Pfizer mit dem Wirkstoff Sildenafil. Es handelt sich dabei um einen sogenannten PDE-5 Hemmer, eine Klasse von Arzneimitteln, die im Falle einer erektilen Dysfunktion die Erektionsfähigkeit verstärken. Aktuell ist das Thema besonders in den Medien zu finden, weil der Patentschutz für das Medikament am 22. Juni ausgelaufen ist. Nun sind die Generika auf dem Markt.

Was ist ein Generikum?

Generika sind Medikamente, die ohne Patentschutz hergestellt werden dürfen. Das heißt, jedes Pharmaunternehmen darf den Wirkstoff selbst herstellen und vertreiben. Im Falle von Viagra bedeutet das, dass nun auch andere den Wirkstoff Sildenafil auf den Markt bringen können, zu einem bis zu 80 Prozent günstigeren Preis. Kostete eine Tablette Viagra vorher noch rund 11 Euro, so ist die Pille nun für ca. 2 Euro pro Stück zu haben.

Warum sind Generika so viel günstiger?

Ein Medikament zur Marktreife zu bringen, kostet die Pharmaunternehmen sehr viel Geld. Die Medikamente müssen nach jahrelanger Forschung inklusive vieler klinischer Studien und Versuche exakt untersucht werden. Hinzu kommt, dass Pharmafirmen immer auch erfolglose Versuche anderer Medikamentenansätze miteinkalkulieren müssen. Man schätzt, dass auf jedes zugelassene Medikament neun bis zehn Arzneien kommen, die in klinischen Studien nicht bestehen. Diese Kosten müssen die Pharmafirmen in der Zeit des Patentschutzes eines zugelassenen Medikamentes natürlich wieder ausgleichen, in diesem Falle eben Pfizer bei Viagra.

Ist die Wirkung von Generika dieselbe?

Ganz klar ja. Der Wirkstoff, der die Wirkung von Viagra ausmacht, also Sildenafil, ist in Generika exakt derselbe. Die verschiedenen Generika unterscheiden sich also nur in ihren Hilfsmitteln, wie z.B. Bindemitteln untereinander und vom Orginal.  Selbstverständlich gibt es verschiedene Packungsgrößen und Dosierungsstärken. Welche davon die richtige ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

Kann ich jetzt Sildenafil einfach in der Apotheke kaufen?

Nein. Sildenafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das nur vom Arzt veschrieben werden kann. Es muss genau geprüft werden, ob eine Einnahme von Sildenafil für Sie gefährlich werden könnte. Keine Option ist die Arznei, wenn Sie an ernsthaften Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Auch mit vielen anderen Medikamenten verträgt sich die Einnahme von Sildenafil nicht. Zudem ist Sildenafil nur für Menschen mit einer erektilen Dysfunktion gedacht.

Ab wann kann ich mir Sildenafil verschreiben lassen?

Prinzipiell ab sofort. Es ist gut möglich, dass Ihr Arzt noch Probleme hat, Ihnen die neuen Generika zu verschreiben, weil diese Medikamente Ihren Weg in die häufig benutzte Arzneisoftware noch nicht gefunden haben. Dies wird zwar ohnehin bald nachgeholt, prinzipiell lässt sich dieses Problem aber bestimmt auch durch Nachfrage lösen.

Wie kann ich sichergehen, dass ich keine Fälschung bekomme?

Kaufen Sie auf keinen Fall Arzneien im Internet, besonders wenn diese verschreibungsfrei angeboten werden. Sildenafil ist immer verschreibungspflichtig, also können Sie fast davon ausgehen, dass Ihnen eine Fälschung angeboten wird, wenn kein Arztrezept verlangt wird. In den Apotheken wird Ihnen kaum eine Fälschung unterkommen. Für weitere Infos zu diesem Thema, unter anderem wie Sie Fälschungen erkennen können, sehen sie HIER.

Was ist mit den anderen PDE-5 Hemmern Tadalafil oder Vardenafil?

Für diese Medikamente von Lilly und Bayer gilt der Patentschutz noch über Juni hinaus, da beide Medikamente später entwickelt und zugelassen wurden. Hier wird es also so schnell keinen Preisverfall geben und das Originalpräparat das vorerst einzig Verfügbare bleiben. Da jeder PDE-5 Hemmer, ob Sildenafil oder eben Tadalafil und Vardenafil, ein eigenes Wirkprofil hat, ist eine Umstellung auf das günstigere Sildenafil nicht immer möglich oder gar sinnvoll. Diese Frage lässt sich am besten mit Ihrem Arzt erörtern, der mit Ihnen gemeinsam herausfindet, was für Sie das Beste ist.

Weitere Informationen zu den Wirkstoffen Sildenafil, Tadalafil und Vardenafil.

Informationen zur Erektilen Dysfunktion.

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Ernährung   Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Orgasmus   Partnerschaft   Prostatakrebs   Sex   Sexualität   Sport