sexuelle Funktionsstörungen

Medikamente gegen sexuelle Funktionsstörungen – ein „heißes Eisen“ auf dem virtuellen Medikamentenmarkt

 

Sexuelle Funktionsstörungen sind ein äußerst sensibles Thema, über das Mann nicht gerne spricht. Aber Sie stehen nicht alleine da mit diesem Problem, denn aktuellen Untersuchungen zufolge sind alleine in Deutschland über 30 Prozent der über 40-jährigen Männer von sexuellen Funktionsstörungen betroffen.

Sexuelle Funktionsstörungen können jeden treffen

Die Ursachen für Potenzprobleme und erektile Dysfunktionen sind vielseitig und können sowohl physische als auch psychische Ursachen oder eine Kombination aus beiden haben.

Eine professionelle, diskrete und vertrauensvolle Beratung bei sexuellen Funktionsstörungen bei dem Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens ist deshalb besonders wichtig. Nur eine Untersuchung und eine Anamnese können die Ursachen für sexuelle Funktionsstörungen klären und eine zielgerichtete (medikamentöse) Behandlung kann erfolgen.

Falsche Scham ist beim Thema „sexuelle Funktionsstörungen“ nicht angebracht

Wer sich ziert, einen Experten zu konsultieren, erlebt oft böse Überraschungen. Schamgefühl und die Angst vor Impotenz verleiten viele Männer dazu, „Erste Hilfe“ im Internet zu suchen und das machen sich immer mehr Medikamentenfälscher zunutze.

Arzneimittelfälschungen im Bereich sexueller Funktionsstörungen des Mannes sind heute leider keine Seltenheit. Im Gegenteil: Ein wahrer Boom an Pseudo-Potenzhilfen von unseriösen Anbietern überschwemmt regelrecht den virtuellen Markt, denn mit der Angst des Mannes vor Impotenz lässt sich viel Geld verdienen. Die Anonymität des Internets und Lockangebote mit Billigstpreisen verleiten viele Betroffene zu Kaufentscheidungen, die sie im Nachhinein bitter bereuen – nämlich dann, wenn die sexuellen Funktionsstörungen durch die vermeintlichen Wundermittel nicht behoben werden und im schlimmsten Fall gesundheitsbeeinträchtigende Folgen haben.

Auf dem Informationsportal www.faelschungs-sicher.de informieren wir Sie ausführlich über die Tricks der Betrüger, die mit Fälschungen, unwirksamen Potenzmitteln und unlauteren Methoden die Heilung sexueller Funktionsstörungen versprechen und zeigen Ihnen, wie Sie sich davor schützen können.

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge